Frohe Weihnachten!

Wir wünschen Euch und Euren Familien ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Bleibt uns gewogen und auf weiterhin gute Zusammenarbeit! Ein großes Dankeschön auch an alle, die in diesem Jahr an Weihnachten nicht Zuhause sein können, sondern für uns alle ihren Dienst leisten oder arbeiten müssen! Danke!

Heute Erststimmen Maik Beermann und Axel Knoerig!

[facebook_video url =“https://www.facebook.com/Beermann.Maik/videos/1552951044761485/“]

Wir wünschen ein gesegntetes Osterfest!

Unser Kandidat für Niedersachsen im Wahlkreis 39: Karsten Heineking!

Mit 97,3 Prozent haben die Mitglieder aus den CDU Kreisverbänden Diepholz, Nienburg und Schaumburg unseren amtierenden Landtagsabgeordneten Karsten Heineking zum vierten Mal in Folge zum Kandidaten für die Landtagswahl am 14. Januar 2018 im Wahlkreis 39 gewählt. Gute Arbeit wird belohnt und wir sind uns sicher, dass Karsten genau der Richtige für diese Arbeit ist!

Danke!

Danke Anzeige 2016

CDU setzt auf Sieg bei der Kreistagswahl

Kreispartei bestimmt in Urwahl 58 Kandidatinnen und Kandidaten

Nienburg. Bereits seit einigen Wochen waren viele Gespräche geführt worden, Kandidaten und Verbände hatten um eine gute Lösung gerungen, am Dienstag Abend fand der Diskussionsprozess einen Abschluss: In einer Urwahl durch die Mitglieder bestimmte der CDU-Kreisverband Nienburg abschließend seine Kandidatinnen und Kandidaten für die Kreistagswahl sowie deren Reihenfolge auf den Listen. In den vier Wahlbereichen im Landkreis kandidieren für die Partei zusammen 58 Personen. Sie hatten sich in den letzten Wochen in ihren jeweiligen Bereichen bereits den Mitgliedern vorgestellt.

„Wir bieten den Wählerinnen und Wählern sowohl langjährige Erfahrung als auch frische Ideen, unterschiedlichste berufliche Qualifikationen und in jedem Fall jemanden aus der Nähe, der oder die die Verhältnisse vor Ort kennt. Wir können damit die besonderen Interessen und Wünsche der Menschen aus allen Teilen unseres Landkreises in die Kreispolitik einbringen“, sagt CDU-Kreisvorsitzender Dr. Frank Schmädeke. „Wir setzen deshalb auf Sieg und wollen mit einer starken Mannschaft die politische Zukunft unseres schönen Landkreises Nienburg wieder wesentlich mitgestalten. Wir sind bereit!“

Weiterlesen ›

Wahlbereich III: Starkes Team hinter starkem Spitzenkandidaten

Estorf. In der dritten von vier Mitgliederversammlungen hat der CDU-Kreisverband Nienburg in Estorf über die Kreistagskandidaten zur Kommunalwahl am 11. September beraten. Im Wahlbereich III stellen sich 14 Kandidatinnen und Kandidaten aus den Ortsteilen der Stadt Rehburg-Loccum sowie den Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinden Mittelweser und Steimbke zur Wahl. „Wir bieten den Wählerinnen und Wählern eine breite Auswahl an Kandidatinnen und Kandidaten unterschiedlichsten Alters und verschiedenster beruflicher Hintergründe. Wir sind überzeugt, mit diesem Team in der nächsten Legislaturperiode wieder die politische Veranwortung für die Geschicke des Landkreises zu übernehmen“, sagt CDU-Kreisvorsitzender Dr. Frank Schmädeke.

Weiterlesen ›

Keine „Hubschrauberpolitik“ für den Landkreis Nienburg

Bolsehle. Der Zapfhahn hatte gut zu tun auf dem Festzelt der Familie Rode in Bolsehle. Vielleicht gerade deswegen berichtete der umweltpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Martin Bäumer, nicht immer bierernst aus der „großen“ Landespolitik. Eingeladen durch den Husumer CDU-Vorsitzenden Precht Schröder und den CDU-Samtgemeindeverbandsvorsitzenden Lucas Engelking und in Begleitung des heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Karsten Heineking nutzte er die Gelegenheit, um in einem Rundumschlag vorrangig die aktuellen Themen der Umweltpolitik abzuarbeiten. Weiterlesen ›

1. Nendorfer Info-Abend zum Thema Grundwasserschutz

Nendorf. Ein gelungener Abend im prall gefüllten Saal des Gasthauses Meyer in Nendorf: Auf Einladung des CDU-Ortsverbandes Nendorf zum 1. Nendorfer Info-Abend hatte unser CDU Kreisvorsitzender Frank Schmädeke – diesmal als Vertreter der Landwirtschaftskammer Niedersachsen – die Gelegenheit, die gemeinsamen kooperativen Anstrengungen von Landwirtschaft und Wasserwirtschaft in Sachen Grundwasserschutz vorzustellen.

August Lustfeld und Joachim Oltmann, vom Kreisverband für Wasserwirtschaft Nienburg, nutzten die Gelegenheit, den Anwesenden das breite Aufgabenspektrum des Kreisverbandes, zu dem auch der Wasserversorgungsbetrieb Stolzenau gehört, vor Augen zu führen.

Es konnte überzeugend dargestellt werden, dass sich von der Gewässerunterhaltung über die Abwasserentsorgung bis hin zur Trinkwasserversorgung alles in kompetenter Hand befindet.

Gerade vor dem Hintergrund der anstehenden Neuausweisung des „Wasserschutzgebietes Stolzenau“ war der von Heinrich Kruse und Willi Berghorn organisierte Abend, bei dem auch unser Landtagsabgeordneter Karsten Heineking zugegen war, von besonderem Interesse.

Kreative für die Kreis-Politik

Landkreis Nienburg. Kreative, Querdenker, Menschen mit neuen Ideen und Interesse, sie in die Tat umzusetzen: Solche Leute sucht der CDU-Kreisverband Nienburg, und zum Teil hat er sie auch bereits gefunden. Für den Arbeitsbereich Inneres, Sport, Kommunen und Integration haben sich schon Interessierte aus allen Teilen des Landkreises unter dem Namen „Team ISKI“ (als Abkürzung der Anfangsbuchstaben der Themenbereiche) zusammengefunden. Barbara Weissenborn aus Nienburg steht als Team-Ansprechpartnerin zur Verfügung. „Wir wollen neue Ideen für unsere Mittelweser-Region entwickeln und sie in praktische Politik vor Ort umsetzen, um die Lebensqualität in den Städten und Gemeinden zu erhalten und weiter zu verbessern. Jede und jeder ist willkommen, mitzumachen“, ruft der Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes, Frank Schmädeke, Interessierte auf, eigene Vorstellungen zur Gestaltung ihrer Heimat einzubringen. „Diese Anregungen werden auch in das Programm der CDU für die Kommunalwahlen im Herbst eingehen. Alle Ideen haben also eine tatsächliche Chance, auch in der Praxis verwirklicht zu werden“, so Schmädeke weiter.

Weiterlesen ›